Buch mit Brille
Pfarrerin i. R. Dorothee Gammel, © privat

"Zwei Jahre blieben ihm zum Schreiben" - Leben und Werk von Wolfgang Borchert

Tickets online buchen

Literaturkurs ab Dienstag, 28. November – 18.30 Uhr

Siegfried Lenz sagte über Wolfgang Borchert, er sei „der erste deutsche Schriftsteller“ gewesen, „der nach der Katastrophe des Kriegs seine Stimme gefunden habe.“
Außer dem aufrüttelnden Manifest „Sag nein!“ und dem Schauspiel „Draußen vor der Tür“ schrieb Borchert Gedichte und viele Kurzgeschichten, oft satirisch, manchmal sarkastisch und immer wieder mit Humor formuliert.

Referentin: Pfarrerin i. R. Dorothee Gammel, Schwäbisch Hall
Kurs-Nr. 2023-38
Termine: 28.11., 05.12. und 12.12.,
jeweils dienstags, 18.30 Uhr bis 20 Uhr
Ort: Kilianshaus, Kirchbrunnenstr. 32, Heilbronn, 2. OG

Alle Angaben ohne Gewähr.

Weitere Veranstaltungen, die Sie interessieren könnten

zurück zur Übersicht

Alle Angaben ohne Gewähr.